International Street Defence Organization - DIE Selbstverteidigung

Login

Ihr Passwort oder Benutzername ist nicht korrekt. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben.
  • //

    Klassischer Kampfsport vs. Wing Chun Tao Chi

    • Home
    • Klassischer Kampfsport vs. Wing Chun Tao Chi

Klassischer Kampfsport vs. Wing Chun Tao Chi

Worin unterscheiden sich klassische Kampfsportarten und Wing Chun Tao Chi voneinander? Wo liegen Gemeinsamkeiten? Um solche Fragen zu klären ist es wichtig zu verstehen, was ein klassischer Kampfsport beinhaltet.

Kampfsport im klassischen Sinn, beinhaltet immer Wettkämpfe. Jeder der einen Kampfsport trainiert, möchte selbstverständlich auch seine Fähigkeiten prüfen und mit anderen vergleichen. Nicht nur können sich die einzelnen Kampfsportarten unter sich messen, sondern auch übergreifend über verschiedene Kampfsportarten.

Da aber nicht jeder Mensch die selben Grundvoraussetzungen mitbringt, bedarf es Regeln und Richtlinien um für einen Kampfsport einen Wettkampf auszutragen. Unter anderem gehört dazu die Einteilung in Gewichtsklassen. Egal welche klassische Kampfsportart (Boxen, Judo, Karate, Juijitsu usw.), sobald größere Gewichtsunterschiede bestehen gewinnt der Stärkere. Außerdem müssen Regeln über die verwendeten Kampfsport-Techniken aufgestellt werden, um das Risiko von Verletzungen zu minimieren.

Alle Regeln und Richtlinien, gepaart mit den speziellen Techniken der einzelnen Kampfsportarten machen die Anwendung in der Praxis (in Selbstverteidigunssituationen) unlogisch und eher kompliziert.

Wing Chun Kampfsport

Standorte Wing Chun Tao Chi


Trainings- und Unterrichtsinhalte

Das Wing Chun Tao Chi-System wird über alle Distanzen und in verschiedenen Angiffs-Phasen unterrichtet. Wir üben speziell Aktionen gegen die hauptsächlich vorkommenden Angriffe auf der Strasse und verschiedenster Kampfsportarten (Boxen, Muay-Thai, Karate, TaeKwon-Do, Ringen, ...). Der Schüler lernt so, intuitiv und reflexartig, ohne nachzudenken, zu agieren und zu reagieren. Es gelten unsere klaren Kraftprinzipien.

Was muss DER Kampfsport Wing Chun Tao Chi leisten?

DER Kampfsport muss intuitiv und leicht erlernbar sein.

DER Kampfsport muss praxisbezogen und realtitätsnah trainiert werden.

DER Kampfsport muss adaptiv anwendbar sein, unabhängig von dem was der Gegner tut.

DER Kampfsport muss unabhängig von Körpergröße und Gewicht anwendbar sein.

DER Kampfsport muss für Männer und Frauen gleichermaßen erlernbar sein.

DER Kampfsport muss sich ständig weiterentwickeln und individuell anpassbar sein.

Technik klassischer Kampfsport ↔ Wing Chun Tao Chi

Wing Chun Tao Chi bietet im Vergleich zu klassischen Kampfsportarten die Möglichkeit adaptiv angepasst und angewendet zu werden.

Der Schlüssel dazu liegt in der Einfachheit und dem moderaten Umfang an Techniken, die das Wing Chun Tao Chi lehrt. Anders als bei anderen Kampfsportarten funktionieren die Techniken des Wing Chun Tao Chi auch ohne Berücksichtigung der körperlichen Grundvoraussetzungen. Ein körperlich unterlegener Mensch, hat also damit auch Chancen gegen einen körperlich überlegenen Gegner.

Logisch ist deshalb das Training in gemischten Gewichtsklassen und ohne Regeln. Besonders in unserem Street Defence System legen wir wert auf das Fehlen von Regeln. Klassische Kampfsportler sind in ihren Aktionen durch gelernte Ausnahmen und "verbotene" Trefferzonen mit Unter sehr eingeschränkt.

Kampfsportarten wie zum Beispiel Boxen legen Wert auf körperliche Kraft und Ausdauer (um die Rundenzeiten zu überstehen), ohne zuviel Wert auf Körperstabilität zu legen. Das Wing Chun Tao Chi als nicht klassischer Kampfsport basiert auf einer sicheren und stabilen Grundhaltung. Das schafft zusammen mit anderen Techniken eine grundsolide Basis, von der aus jeder das System erlernen und anwenden kann.

Das System lebt von ständiger Weiterentwicklung und Veränderung, hier zeigt sich also ein weiterer Unterschied zu klassischen Kampfsportarten. Nicht jede Kampfsportart hat das Potential zur Veränderung, es gibt feste Techniken die zu erlernen sind. Rein durch ständiges Training kann ein solcher Kampfsport erlernt werden.

Kraftprinzipien

  • Befreie dich von deiner eigenen Kraft.
  • Befreie dich von der Kraft deines Gegners.
  • Nutze die Kraft des Gegners gegen ihn.
  • Füge deine eigene Kraft hinzu.
  • Ist der Weg frei, stoß vor.
  • Bekommst du Kontakt, bleib kleben.
  • Ist die Kraft des Gegners zu groß, gib nach.
  • Weicht der Gegner zurück, folge ihm.

Motto

STREET DEFENCE in Dresden (3x), Radebeul, Radeburg, Heidenau, Meissen, Coswig, Mainz, Frankfurt u. Thailand reduziert die sportlichen Aspekte eines Kampfsports und konzentriert sich auf einfache, klare Möglichkeiten zur Selbstverteidigung.

Sifu Matthias Stöhr

Trainer

Kontakt

Am Schiesshaus 19
01067 Dresden
Phone: 0173 - 7 33 85 60
Email: info@die-selbstverteidigung.de


Kontakt

HABEN WIR IHR INTERESSE GEWECKT?

Sie können gerne Kontakt mit uns aufnehmen,
um weitere Informationen zu erhalten

Kontakt

Unsere Referenzen